Glücksmomente-Aktion im Circolo Weihnachtszirkus

Glücksmomente-Weihnachtsaktion seit 2010

Seit 2010 erleben wenige Tage vor Heilig Abend über 3.000 benachteiligte Kinder und Jugendliche aus Freiburg im Circolo-Weihnachtszirkus Glücksmomente.

Wir helfen Kindern e.V., der Förderverein von Alexander Bürkle, lädt jährlich zusammen mit der Wilhelm Oberle-Stiftung Kinder aus sozialen Einrichtungen, Schulen und Flüchtlingsheimen zu Sondervorstellungen ein, um ihnen strahlende Augen zu schenken. Die bewährte Aktion unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Ulrich von Kirchbach kann nur mit Hilfe einiger großzügiger Spender, Sponsoren und Partner verwirklicht werden, die gemeinsam Geldmittel und Dienstleistungen im Gesamtwert von über 50.000 Euro zur Verfügung stellen. Ein herzliches Dankeschön an alle, denen Kinder am Herzen liegen!

Schenken auch Sie Kindern Glücksmomente und spenden Sie unter: www.gluecksmomente-freiburg.de oder unter: www.whk-online.de/helfen-sie-mit/bankverbindung.

Die Stiftungen, die im Regionalen Stiftungsverbund Freiburg vertreten sind, engagieren sich auf unterschiedlichste Weise, um diese jährliche Glücksmomnet-Weihnachtsaktion mitzugestalten und zu unterstützen.

In den vergangenen Jahren besuchten im Rahmen dieser Aktion schon über 20.000 Kinder und Jugendliche mit Ihren Betreuerinnen und Betreuern den Circolo Weihnachtszirkus. Eingeladen werden jedes Jahr über 300 Einrichtungen und Gruppen im Stadtgebiet Freiburg: Förder-, Grund-, Werkreal-, Realschulen, Horte, Flüchtlingswohnheime, Träger der Jugendhilfe, Vereine, Institutionen. Durchschnittlich melden sich 120 der angeschriebenen Einrichtungen mit Kindergruppen für den Besuch an. Manche planen den geschenkten Zirkusbesuch schon als Highlight vor den Weihnachtsferien fest in den Kalender ein. Weil diese Aktion so beliebt ist, müssen jedes Jahr wegen Überbuchung einige Absagen verschickt werden.

Jede junge Besucherin und jeder junge Besucher bekommt bei der Ankunft im Vorzelt des Circolo ein Getränk und ein Gebäck überreicht. Die Kinder sind sofort verzaubert von der Zirkus-Atmosphäre und strahlen uns Helfer voller Erwartung an. Doch ihre Augen leuchten noch mehr, wenn die Kids nach Hause gehen.

 

Fotos: Oliver Utz